Das Arbeitsprinzip und die Anwendung des Laserschweißens

Anzahl Durchsuchen:1     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-06-24      Herkunft:Powered

Das Arbeitsprinzip und die Anwendung des Laserschweißens

Laserschweißen ist eine neue Art der Schweißmethode. Das Laserschweißen zielt hauptsächlich darauf ab, dünnwandige Materialien und Präzisionsteile zu schweißen. Es kann das Spotschweißen realisieren, Stoßschweißen, Überlappungsschweißen, Dichtungsschweißen usw.

Handheld-Laserschweißmaschine IGWL

Laserschweißfunktionen:

• Es hat ein hohes Seitenverhältnis, eine kleine Schweißbreite, eine kleine Wärmeeinflusszone, eine geringe Verformung und eine schnelle Schweißgeschwindigkeit.

• Die Schweißnaht ist glatt und schön, und es ist nicht erforderlich, nach dem Schweißen oder nur einfache Verarbeitungsverfahren zu handhaben.

• Die Schweißnaht ist von hoher Qualität und hat keine Porosität, die die Basismetallverunreinigungen reduzieren und optimieren kann, die Struktur nach dem Schweißen verfeinert werden kann, und die Schweißnahtfestigkeit und die Zähigkeit sind mindestens gleichwertig oder sogar noch höher als das Basismetall .

• steuerbarer, kleiner Fokusspot, hochpräzise Positionierung, einfach zu realisieren Automatisierung. Es kann das Schweißen zwischen einigen unterschiedlichen Materialien realisieren.

Laserfleckschweißen.

Schweißbare Materialien und Industrieanwendungen

LaserschweißenKann auf das Schweißen von Titan, Nickel, Zinn, Zink, Kupfer, Aluminium, Chrom, Niob, Gold, Silber und anderen Metallen sowie deren Legierungen sowie Stahl, Kovar-Legierung und anderen Legierungen desselben Materials angewendet werden. Es kann auf das Schweißen verschiedener unterschiedlicher Metalle wie Kupfer-Nickel, Nickel-Titan, Kupfertitan, Titanmolybdän, Messingkupfer und niedrigem Kohlenstoff-Stahlkupfer angewendet werden.


• Weit verbreitet in Mobiltelefonen, elektronischen Komponenten, Gläsern und Uhren, Schmuck, Hardwareprodukten, Präzisionsgeräten, medizinischen Geräten, Autoteilen, Handwerksgeschenken und anderen Branchen.

Laser-Vollschweißen.

Das Arbeitsprinzip des Laserschweißens

Laserschweißenbesteht darin, einen Laserstrahl mit hoher Intensität an der Metalloberfläche zu strahlen, und durch die Wechselwirkung des Lasers und des Metalls wird das Metall zum Bilden einer Schweißnaht geschmolzen. Bei dem Prozess der Laser-Metall-Wechselwirkung ist das Metallschmelz nur eines der physikalischen Phänomene. Manchmal wird die Zeitenergie nicht hauptsächlich in Metallschmelzen umgewandelt, sondern manifestiert sich jedoch in anderen Formen, wie Verdampfen, Plasmabildung usw. Um ein gutes Schmelzschweißen zu erreichen, muss das Metallschmelzen die Hauptform der Energieumwandlung sein. Aus diesem Grund ist es notwendig, die verschiedenen physikalischen Phänomene zu verstehen, die durch die Wechselwirkung zwischen Laser und Metall und der Beziehung zwischen diesen physikalischen Phänomenen und Laserparametern erzeugt werden. Durch die Steuerung der Laserparameter kann der größte Teil der Laserenergie in Metallschmelzenergie umgewandelt werden, um ein Schweißen zu erreichen.